Wo kann man für das Projekt spenden

MyOOS [Dumper]ist ein Sicherungsprogramm für MySQL-Datenbanken. Damit können Sicherungskopien der Daten (Forum, Shop, Blog, usw.) erstellt und bei Bedarf auch wieder hergestellt werden. Besonders bei Web-Space ohne Shell-Zugang bietet sich MyOOS [Dumper] als sinnvolle Alternative an.
Antworten
christos_v
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2016, 19:08

Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von christos_v »

Hallo,
wo kann man hier spenden für das Projekt?
„Myoos-Dumper“
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: MyOOS Dumper 5.0.25

Beitrag von r23 »

christos_v hat geschrieben: 12.05.2024, 15:29 Hallo,
wo kann man hier spenden für das Projekt?
„Myoos-Dumper“
gar nicht. Myoos dumper gibt es nicht mehr

viewtopic.php?t=5918
christos_v
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2016, 19:08

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von christos_v »

Sehr schade. Ich würde trotzdem gerne spenden, für die super Arbeit was du bis jetzt geleistet hast.
Ich wünsche dir eine gute Besserung und das du wieder schnell gesund wirst.

Viele Grüße
Christos
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von r23 »

christos_v hat geschrieben: 12.05.2024, 18:16 Ich wünsche dir eine gute Besserung und das du wieder schnell gesund wirst.
Vielen Dank! Gestern war der Notarzt hier und hat mir neue Medikamente verschrieben. Abenteuerlich :(
Ich habe in den letzten Wochen 14 KG verloren und bekomme starke sehr starke Schmerzmittel.

Ich bekomme die Daten zurzeit nicht auf eine Entwicklungsumgebung importiert.

Spenden ist wirklich nicht nötig. Auch mit einer Spende habe ich zurzeit nicht die Kraft, das Projekt hochzuladen....

Ich habe aber eine Donationsseite
https://blog.myoos.de/donationsseite-fu ... s-projekt/
christos_v
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2016, 19:08

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von christos_v »

Hört sich wirklich nicht gut an. Hoffe das die neue Medikamente dir weiter helfen. Deine Gesundheit hat Vorrang, alles andere ist Nebensache.
Die Spende ist eine Anerkennung und nicht um weiterzumachen. Danke!
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von r23 »

christos_v hat geschrieben: 12.05.2024, 22:16 Die Spende ist eine Anerkennung und nicht um weiterzumachen. Danke!
Herzlichen DANK!

Ich wollte heute mit meinem Hausarzt über den ärztlichen Notdienst vom Samstag sprechen. Ich bin zur Praxis gefahren worden und stellte mich an eine lange Schlange an. Mein Hausarzt ist auch krank und war nicht da. Der Mob vor mir in der Schlange war so etwas von aggressiv. Die Nerven von den Arzthelferinnen lagen blank. Keine Ahnung, wie oft sie mir sagte, dass sie mir keinen Termin geben könne...

Da ist das, was du hier gerade gemacht hast, so etwas von positiver Energie. Du kannst dir nicht vorstellen, wie positiv dies auf mich wirkt.

D A N K E.
Patty Halliwell
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2024, 17:46

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von Patty Halliwell »

Ich habe heute eher durch Zufall erfahren, dass der myOOS Dumper eingestellt wird. (In einem anderen Forum habe ich den myOOS Dumper empfohlen und dann hat die andere Person bemerkt, dass er nicht mehr zum Download angeboten wird.)

Seit wir unser Forum auf einem eigenen Server haben (ca. 2019 oder 2020), ist der myOOS Dumper bei uns im Einsatz, da die Person, die beim Forenumzug geholfen hat, diesen installiert hat. Da ich selbst leider programmiertechnisch nicht so bewandert bin, wie ich es gerne wäre, und sich php laufend entwickelt, haben wir immer mal wieder das ein oder andere Problem mit den Hacks. Womit wir aber NIE Probleme gehabt haben, ist der myOOS Dumper, weil er einfach nur super ist!

Offenbar geht es dir nun schon seit ein paar Wochen gesundheitlich ganz und gar nicht gut. Aus eigener (jahrelanger) Erfahrung weiss ich leider, wie frustrierend es ist, wenn die Gesundheit einen daran hindert, das zu tun, was man unbedingt tun will. Und wenn man dann doch mal wieder etwas machen kann und es schief läuft, dann würde man es am liebsten hinschmeissen.

Dies hier ist ein längst überfälliges DANKESCHÖN für deine jahrelange tolle Arbeit (auch in Form einer kleinen Spende). Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es dir bald gesundheitlich wieder besser geht, denn deine Gesundheit geht auf jeden Fall zuerst einmal vor. Aber ich bin mir sicher, dass ich nicht die einzige bin, die sich freuen würde, wenn du irgendwann wieder am myOOS Dumper arbeiten wollen würdest, selbst wenn es erst in ein paar Monaten, einem Jahr oder noch später wäre.

Gute Besserung!
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man für das Projekt spenden

Beitrag von r23 »

@Patty Halliwell

D A N K E!

Deine WORTE tun gut!
Antworten