100 Day of Code

MyOOS hat einen Fehler, oder tut nicht das, was Ihr erwartet? Derartige "Unanehmlichkeiten" bitte hier.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 30

Keras Models API verwenden
Visualisierung der Filter
2023-07-27 17_49_05-Greenshot.png
2023-07-27 17_49_05-Greenshot.png (36.6 KiB) 1842 mal betrachtet
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 31

Die MNIST Dataset Klasse
Preprocessing von Bildern
Data Augmentation
Validation Dataset
Vergleich der Modelle
Theorie: Cross Validation, Grid und Random Search
Intuition: Cross Validation
Cross Validation
Grid Search mit Cross Validation
Randomized Search mit Cross Validation
2023-07-28 21_18_43-Greenshot.png
2023-07-28 21_18_43-Greenshot.png (29.64 KiB) 1815 mal betrachtet
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Ich freue mich, dass du dich für das Programmieren interessierst. Die Antwort auf die Frage: "Wie schwer ist es 100 Tage lang jeden Tag eine Stunde zu programmieren und dies in seinen Alltag zu bekommen?" hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel deinem aktuellen Kenntnisstand, deiner Motivation, deinen Zielen und deinem Zeitmanagement. Es gibt keine allgemeingültige Regel, wie schwer oder leicht es ist, 100 Tage lang jeden Tag eine Stunde zu programmieren und dies in seinen Alltag zu bekommen. Aber ich kann dir einige Tipps geben, die dir helfen können, diese Herausforderung anzunehmen:

- Wähle eine Programmiersprache aus, die dich interessiert und die zu deinen Lernzielen passt. Es gibt viele verschiedene Sprachen, die sich in Syntax, Anwendungsbereichen und Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Du kannst dich zum Beispiel für PHP entscheiden, wenn du eine einfach zu erlernende und vielseitige Sprache suchst, oder für JavaScript.

- In Deutschland wurde das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz verabschiedet, das unter anderem Betreiber von Online-Shops ab Juni 2025 zur Umsetzung verschiedener Maßnahmen verpflichtet. Ziel des Gesetzes ist es, auch Online-Shops so zu gestalten, dass sie von Menschen mit Behinderungen ohne Schwierigkeiten genutzt werden können. Schulungen im Bereich WCAG 2.1 und ähnliches könnten auch vor diesem Hintergrund wichtig werden. https://www.einfach-fuer-alle.de/

- Finde eine gute Lernquelle, die dir die Grundlagen der Programmiersprache vermittelt. Das kann ein Buch, ein Online-Kurs, ein Tutorial oder ein Podcast sein. Wichtig ist, dass du die Inhalte verstehst und regelmäßig übst. Du kannst auch mehrere Quellen kombinieren, um verschiedene Perspektiven zu bekommen.

- Setze dir realistische Ziele und verfolge deinen Fortschritt. Du kannst zum Beispiel einen Lernplan erstellen, der dir vorgibt, welche Themen du an welchem Tag lernen möchtest. Oder du kannst eine Liste von Projekten machen, die du mit deiner Programmiersprache umsetzen möchtest. Es ist wichtig, dass du dir nicht zu viel vornimmst, aber auch nicht zu wenig. Du solltest dich herausgefordert, aber nicht überfordert fühlen.

- Suche dir eine Lerngemeinschaft oder einen Mentor, der dich unterstützt und motiviert. Das kann ein Freund, ein Kollege, ein Online-Forum oder eine lokale Gruppe sein. Du kannst dich mit anderen austauschen, Fragen stellen, Feedback bekommen und gemeinsam programmieren. Das macht nicht nur mehr Spaß, sondern hilft dir auch, deine Fähigkeiten zu verbessern. Ich biete dir dieses Forum an.

- Sei flexibel und lass dich nicht entmutigen. Es kann sein, dass du auf ein Problem stößt, das du nicht lösen kannst. Das ist völlig normal und kein Grund aufzugeben. Wichtig ist, dass du dranbleibst und aus deinen Fehlern lernst.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir weiter. Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Programmieren!

Tag 32

MNIST tf.Dataset Klasse - Teil 1
MNIST tf.Dataset Klasse - Teil 2
MNIST tf.Dataset Klasse - Teil 3
Auslagerung der Dataset Klassen
Zusammenfassung der Dataset Klassen
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 33


Vorstellung der Case Study
Case Study: Grid Search programmieren
Case Study: Auswertung der Grid Search
Case Study: Random Search programmieren
Case Study: Auswertung der Random Search
Case Study: Das Finale Modell
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 34

ich habe den Dozenten erneut getauscht. In dem heutigen Kurs ging es um Komplexe Netze - GPU in der Amazon Cloud.


Ich habe zwar einen Rechner mit einer Grafikkarte, die ich für Maschine Learning verwenden könnte - aber bei zukünftigen komplexen Aufgaben möchte ich wissen, wie man einen Computer in der Cloud mieten kann.

- Einführung GPU in der Cloud
_ Vorbereitung für die Cloud: Exkurs PowerShell / Linux-Shell - Teil 1
- Vorbereitung für die Cloud: Exkurs PowerShell / Linux-Shell - Teil 2
- Vorstellung EC2: Welche Instanz-Typen kommen für uns in Frage?
- Hinweis: Instanz in der Amazon-Cloud anmieten
- Wir mieten einen Computer in der Amazon-Cloud an
- Jupyter in der Amazon-Cloud
- Kursmaterialien in die Cloud übertragen
- Was tun bei: ModuleNotFoundError in Jupyter auf der EC2-Instanz?
- Tipp: Prozessorauslastung & GPU-Auslastung der EC2-Instanz überwachen
- Wichtig: EC2-Instanz stoppen!
- Wichtig: Kosten sparen
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 35

Vorstellung: Die Cifar-Daten
Wir trainieren ein Netz auf den Cifar-Daten (Teil 1)
Wir trainieren ein Netz auf den Cifar-Daten (Teil 2)
Wir trainieren ein Netz auf den Cifar-Daten (Teil 3)
Wir trainieren ein Netz auf den Cifar-Daten (Teil 4)

Zusätzliche Daten generieren - Teil 1
Zusätzliche Daten generieren - Teil 2

Wir trainieren das Modell mit den zusätzlichen Daten

Training finalisieren, Modell abspeichern
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 36

Heute Morgen habe ich über die MyOOS Dumper Version gebloggt
https://blog.myoos.de/myoos-dumper-2-5- ... fentlicht/

Ich habe mich jetzt 35 Tage jeden Tag mindestens eine Stunde lang mit Programmierung beschäftigt. In den 35 Tagen habe ich viel über KI und TensorFlow gelernt. ich habe eine Notes.js Umgebung und VR Code eingerichtet.

In einem Tutorial habe ich gestern zum Beispiel gelesen
Um ganz ehrlich zu sein, kann es einige Zeit dauern, sich an die Werkzeuge zu gewöhnen. Es könnte Momente geben, in denen du dich frustriert fühlst, aber gib nicht auf, sondern zieh weiter durch! Ich kann ehrlich sagen, dass ich mich jetzt viel selbstbewusster fühle als damals, als ich anfing, und du wirst es auch schaffen!
Dieses absolute NIX in diesem Forum ist wirklich frustrierend. Nicht EINER hat bis jetzt ein Tretrad gestartet und die 100 Tage Herausforderung angenommen. Gleichzeitig selbstverständlich die zusätzliche Belastung, die Stunde Programmierung unterzubringen. 859 Klicks auf dieses Thema und KEINER bringt es zu einer Reaktion. Nur noch Scheintote unterwegs?

In dieser Phase sind die 100 Tage für mich unheimlich lang. Selbstverständlich denkt man ans Aufgeben. Nicht einer hat in letzten 12 Stunden MyOOS Dumper über das Forum heruntergeladen - der Counter steht bei 1 und dies war noch ich, der die Funktion geprüft hat.

Hat man nicht Besseres zu tun?

Nein - es gibt nichts Besseres für mich. Die Stunde Programmierung investiere ich in mich. Es wäre schön, wenn weitere etwas lernen und die Herausforderung annehmen würden. In einer Gemeinschaft lernt es sich vermutlich leichter. Es wäre unheimlich schön, wenn mehr die aktuelle MyOOS Dumper Version jetzt heruntergeladen hätten. Aber, was habe ich persönlich von der Nutzung von Dritten? Genau - nichts.

Oft brechen viele ab, weil der Kurs kostenlos war. Vor diesem Hintergrund kann man die Herausforderung auch annehmen und 100 Euro für die Nutzung der 100 Tage bezahlen. Wenn du der Meinung bist, kostenlos ist nichts, darfst du gerne 100 Euro (1 Euro täglich) für die Annahme der Herausforderung bezahlen. Man hat in Studien festgestellt, dass man durch kostenpflichtige Inhalte mehr motiviert ist. Wenn es dir hilft, deine Ziele zu erreichen, kann dies eine sinnvolle Invention sein. Unterschätze aber den Aufwand von einer Stunde täglich nicht.
qrcode.png
qrcode.png (44.03 KiB) 1762 mal betrachtet


Man kauft einen E-Learning-Kurs gibt nach dem Kauf unheimlich viel Gas und lernt vier fünf Stunden... dann kommt der Montag... und der Kur gerät in Vergessenheit. Und dann die Qualität der Dozenten.


Falls du dich entschieden hast teilzunehmen:

Erstelle ein Posting - stelle dich eben vor. Verrate, ob du die 1 Euro am Tag gezahlt hast. Schreibe einen Inhalt

Ich nehme an der #100DaysOfCode Herausforderung teil

Und erkläre uns, was du in den nächsten 100 Tagen lernen möchtest und auch programmieren möchtest.


Mein Tag:
wir erkennen ein Auto Teil 2
Vorstellung Projekt: Bilderkennung Autos
. Grundlagen Bilder verarbeiten: Pillow - Teil 1
. Grundlagen Bilder verarbeiten: Pillow - Teil 2
. Grundlagen Bilder verarbeiten: Pillow, wir zeichnen in ein Bild - Teil 3
. Grundlagen Bilder verarbeiten: Pillow, wir zeichnen in ein Bild - Teil 4
. Unser Neuronales Netz findet ein Auto - Teil 1
. Unser Neuronales Netz findet ein Auto - Teil 2
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 37

ich freue mich wahnsinnig über die Fortschritte bei vr_shopping https://github.com/r23/MyOOS/tree/master/vr_shopping und über den T-Shirt Konfigurator.

Den T-Shirt Konfigurator kann man sich über Codesandbox ansehen, ausprobieren und bestaunen.

https://codesandbox.io/p/github/r23/myo ... rator/main

Die Quellen liegen hier
https://github.com/r23/myoos-t-shirt-configurator

Wegen der tollen DSGVO darf man dies selbstverständlich nicht verwenden. Da werden Google Fonts geladen, da wird eine HDRI Grafik geladen, da fehlen die rechtlich notwendigen Texte und überhaupt.... Also nicht ansehen! oder gar klicken!

Ich schiebe jetzt einen JavaScriptkurs dazwischen

Ein erstes Programm mit NodeJS
Der Programmablauf, Umgang mit Fehlern

Variablen in JavaScript (Teil 1)
Variablen in JavaScript (Teil 2)
Der "strict"-Mode
Was bedeutet das Plus?


Webpack und ES6-Import-Befehle
JavaScript / ES6 - Module ohne Webpack?
..
16 von 317 abgeschlossen
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 38

29 von 317 abgeschlossen. // JavaScript Kurs
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 39

41 von 317 abgeschlossen.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 40

54 von 317 abgeschlossen.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 41

73 von 317 abgeschlossen.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 42

84 von 317 abgeschlossen.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 43

96 von 317 abgeschlossen.
r23
Beiträge: 2718
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: 100 Day of Code

Beitrag von r23 »

Tag 44

108 von 317 abgeschlossen.
Gesperrt