Lerntagebuch mit WordPress

MyOOS hat einen Fehler, oder tut nicht das, was Ihr erwartet? Derartige "Unanehmlichkeiten" bitte hier.
Antworten
r23
Beiträge: 2719
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Lerntagebuch mit WordPress

Beitrag von r23 »

Hallo,

ich bin ein begeisterter Webentwickler und ein leidenschaftlicher Lerner. Ich möchte euch heute von meiner Erfahrung mit der ‘100 Days of Code’ Herausforderung berichten, die ich vor kurzem abgeschlossen habe. Dabei habe ich jeden Tag mindestens eine Stunde lang programmiert oder etwas Neues zum Thema Programmieren gelernt.

Die Herausforderung hat mir sehr viel Spaß gemacht und mir geholfen, meine Fähigkeiten zu verbessern, neue Projekte zu starten und mich mit anderen Entwicklern auszutauschen. Ich habe auch einen Blogbeitrag darüber geschrieben, in dem ich mehr ins Detail gehe, was ich alles gelernt und gemacht habe. Ihr könnt ihn hier lesen:
https://blog.myoos.de/die-ultimative-pr ... mmen-habe/

Ich bin aber noch lange nicht fertig mit dem Lernen. Ich möchte mich weiterhin mit den neuesten Technologien und Trends in der Webentwicklung beschäftigen und mich ständig weiterbilden. Deshalb habe ich beschlossen, eine Lerngemeinschaft für Webentwicklerinnen und Webentwickler zu gründen, in der wir uns gegenseitig unterstützen, motivieren und inspirieren können. Wenn ihr Interesse habt, schaut doch mal hier vorbei:
viewtopic.php?t=4706

Ich glaube, dass das Führen eines Lerntagebuchs eine gute Möglichkeit ist, um den eigenen Lernprozess zu dokumentieren, zu reflektieren und zu optimieren. Ich habe letztes Jahr damit angefangen, aber es war mir zu anstrengend, neben dem Bloggen auch noch regelmäßig Einträge zu schreiben. Deshalb habe ich es eine Weile vernachlässigt.

Aber jetzt bin ich bereit für einen Neustart. Ich möchte mein Lerntagebuch wieder aufnehmen und euch an meinen Erfahrungen und Erkenntnissen teilhaben lassen. Ich werde versuchen, mindestens einmal pro Woche einen Eintrag zu schreiben und euch über meine Fortschritte, Herausforderungen und Pläne zu informieren. Hier findet ihr meinen ersten Eintrag nach dem Restart:
https://blog.r23.de/allgemein/lerntageb ... neuanfang/

Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat und dass ihr vielleicht Lust habt, euch mir anzuschließen. Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und Anregungen. Bis bald!

Beste Grüße

Ralf
r23
Beiträge: 2719
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Lerntagebuch mit WordPress

Beitrag von r23 »

Hallo,

Ich möchte euch heute von meinem Lernfortschritt in dieser Woche berichten. Wie ihr wisst, habe ich mir vorgenommen, jeden Tag etwas Neues zu lernen und darüber zu schreiben. Aber ich habe gemerkt, dass das gar nicht so einfach ist. Manchmal fehlt mir die Zeit, die Motivation oder das passende Thema. Und dann frage ich mich, ob es überhaupt jemanden interessiert, was ich gelernt habe.

Deshalb habe ich beschlossen, meinen Lernplan etwas zu ändern. Statt jeden Tag einen kurzen Beitrag zu schreiben, werde ich ab jetzt nur noch einmal pro Woche einen längeren Beitrag verfassen. So kann ich euch mehr über meine Lernziele, meine Herausforderungen und meine Erfolge erzählen. Und ich hoffe, dass ihr mir weiterhin Feedback gebt und mir Tipps gebt, wie ich besser lernen kann.

Ich denke, dass ein wöchentlicher Lerntagebucheintrag den eigenen Blog meiner Meinung weniger stört, als ein täglicher. So bleibt mehr Platz für andere Themen, die euch vielleicht auch interessieren. Und ich kann mich mehr auf die Qualität statt auf die Quantität konzentrieren.

Eigentlich hatte ich das Gefühl, dass ich diese Woche nichts auf die Reihe bekommen habe. Und bei der Zusammenfassung des Lerntagebucheintrages war ich über das Ergebnis sehr überrascht.

https://blog.r23.de/allgemein/lerntageb ... -vs-asaro/

Ein NICHTS ist es nicht - es motiviert etwas.

Ich freue mich auf eure Kommentare und eure Unterstützung. Bis zum nächsten Mal!


Ralf
Antworten