Der Mensch kauft bei Menschen und nicht bei Maschinen

MyOOS hat einen Fehler, oder tut nicht das, was Ihr erwartet? Derartige "Unanehmlichkeiten" bitte hier.
Antworten
r23
Beiträge: 2719
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Der Mensch kauft bei Menschen und nicht bei Maschinen

Beitrag von r23 »

Hallo,

die Beziehung zwischen Kunde und Verkäufer ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Kunden wollen sich verstanden, wertgeschätzt und beraten fühlen. Sie wollen nicht das Gefühl haben, dass sie nur eine Nummer sind oder dass sie mit einer Maschine kommunizieren. Deshalb ist es wichtig, dass Verkäufer authentisch, sympathisch und kompetent auftreten. Sie müssen die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Kunden erkennen und darauf eingehen. Sie müssen Vertrauen aufbauen und Lösungen anbieten, die dem Kunden einen Mehrwert bieten. Kurz gesagt: Der Mensch kauft bei Menschen und nicht bei Maschinen.

Die digitale Transformation verändert die Art und Weise, wie wir einkaufen und uns informieren. Viele Kunden schätzen den persönlichen Kontakt und die Beratung durch einen Verkäufer, aber was ist, wenn sie diese auch durch eine künstliche Intelligenz erhalten können? Das ist die Idee hinter einem innovativen Projekt, das QR-Codes und KI nutzt, um den Kunden eine umfassende Produktberatung im Supermarkt am Kühlregal zu bieten. Wie in diesem Video zu sehen ist, kann der Kunde einfach den QR-Code eines Produkts scannen und erhält dann eine Sprachnachricht von einer KI, die ihm die Eigenschaften, Vorteile und Nachteile des Produkts erklärt. So kann der Kunde eine fundierte Entscheidung treffen, ohne auf einen menschlichen Verkäufer angewiesen zu sein. Dieses Konzept könnte die Zukunft des Einzelhandels sein, denn es bietet den Kunden mehr Komfort, Transparenz und Interaktivität.

https://twitter.com/Ronald_vanLoon/stat ... 6928649726

Beste Grüße

Ralf
Antworten