Dumper Konfiguration - DB wechseln

MyOOS [Dumper]ist ein Sicherungsprogramm für MySQL-Datenbanken. Damit können Sicherungskopien der Daten (Forum, Shop, Blog, usw.) erstellt und bei Bedarf auch wieder hergestellt werden. Besonders bei Web-Space ohne Shell-Zugang bietet sich MyOOS [Dumper] als sinnvolle Alternative an.
Antworten
halmaJoe
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2024, 19:05

Dumper Konfiguration - DB wechseln

Beitrag von halmaJoe »

Hay, ein ehemaliger Kollege hatte einen Dumper unter einer Subdomain angelegt, um alle 2 Web-Seiten bzw. deren Datenbanken über eine einzige Dumper-Plattform
warten zu können. Man muss(te) dazu nur das Dropdown unter Konfiguration betätigen.

Nun wollte ich eine weitere Seite hinzufügen, was mir immer verwert wurde. Meldung: DataBase1_1 Access Denied by user77_1.

Letztendlich aber wurden plötzlich die Namen der Datenbanken ausgetauscht und jetzt ist das alles irgendwie durcheinander.

Wie kann ich das wiederherstellen und dann sogar eine neue Datenbank hinzufügen?
Weiß da jemand einen Rat oder hat eine Quelle zu einem Tutorial? Ich habe zu dem Thema nichts gefunden.

Danke für eventuelle Hilfe

Halma
r23
Beiträge: 2719
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Dumper Konfiguration - DB wechseln

Beitrag von r23 »

Hallo,

es scheint, dass du ein Problem mit der Berechtigung hast, auf die Datenbank DataBase1_1 zuzugreifen. Mögliche Ursachen sind:

- Du hast das falsche Passwort oder den falschen Benutzernamen eingegeben. Überprüfe, ob du die richtigen Anmeldeinformationen verwendest, um sich mit der Datenbank zu verbinden.

- Du hast dem Benutzer user77_1 keine ausreichenden Privilegien für die Datenbank DataBase1_1 gewährt. Du musst dem Benutzer die erforderlichen Berechtigungen erteilen, um die Datenbank zu lesen, zu schreiben oder zu ändern. Du kannst dies tun, indem du zum Beispiel die folgenden Befehle ausführen:

```
grant all privileges on DataBase1_1.* to 'user77_1'@'localhost' identified by 'passwort';
flush privileges;
```

Ersetze `passwort` durch das Passwort, das du für den Benutzer user77_1 festgelegt hast.

In der Regel verhindert man den Zugriff auf eine MySQL Datenbank von fremden Domains. Der user77_1 sollte von der Domain Zugriff auf die Datenbanktabelle haben, die du mit MOD sichern möchtest.


- Du hast eine falsche Datenbank ausgewählt oder versucht, auf eine nicht vorhandene Datenbank zuzugreifen. Stelle sicher, dass du den richtigen Namen der Datenbank angibst, die du verwenden möchtest.

- Du hast eine falsche Verbindungsmethode verwendet oder versucht, sich von einer nicht erlaubten IP-Adresse aus zu verbinden. Überprüfe, ob du die richtige Verbindungsmethode (z.B. TCP/IP, Socket, etc.) verwendest und ob du dich von einer erlaubten IP-Adresse aus verbindest. Wenn du dich über IPv6 verbindest, musst du möglicherweise zusätzliche Einträge in den Tabellen mysql.user und mysql.db erstellen.

Du kannst mehr Informationen über die Fehlerbehebung bei MySQL-Zugriffsverweigerungsfehlern in den folgenden Links finden:

(1) MySql Access denied for user ''@'localhost' to database. https://stackoverflow.com/questions/504 ... o-database.
(2) php access-denied - Stack Overflow. https://stackoverflow.com/questions/754 ... sql-except.
(3) MySql Access denied for user ''@'localhost' to database. https://stackoverflow.com/questions/504 ... o-database.
(4) php access-denied - Stack Overflow. https://stackoverflow.com/questions/754 ... sql-except.
(5) mysql how to fix Access denied for user 'root'@'localhost'. https://superuser.com/questions/603026/ ... tlocalhost.
(6) mariadb 10.1: Access denied for user, from ipv6 only. https://superuser.com/questions/1772220 ... -ipv6-only.
Letztendlich aber wurden plötzlich die Namen der Datenbanken ausgetauscht und jetzt ist das alles irgendwie durcheinander.

Wie kann ich das wiederherstellen und dann sogar eine neue Datenbank hinzufügen?
Über ein Dateibackup kann man dies wiederherstellen. In dem Verzeichnis ~/work/config befinden sich die Konfigurations Dateien.
2024-01-19 00_57_19-Greenshot.png
2024-01-19 00_57_19-Greenshot.png (47.37 KiB) 5642 mal betrachtet
1. hier wählt man die gewünschte Konfigurationsdatei
2. Datenbanken neu laden und dann die gewünschte Datenbank auswählen.

3. Konfiguration => hier 4 auswählen => oder 6 Konfigurationsdatei

4. Datenbanken hier 5 Verbindungsparameter einblenden und die Zugangsdaten erfassen und speichern.
Mit den gespeicherten Zugangsdaten, die funktionieren, kann man dann die passende Datenbank oder Datenbanken auswählen.

6. Für unterschiedliche Projekte kann man sich für eine bessere Übersicht eigene _neue_ Konfigurationsdateien anlegen. Wenn man eine neue Konfigurationsdatei erstellt hat, beginnt man bei 1...

Speichern und neu laden nicht vergessen.

Viel Glück

Ralf
halmaJoe
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2024, 19:05

Re: Dumper Konfiguration - DB wechseln

Beitrag von halmaJoe »

Hallo r23,

erstmal vielen, vielen Dank für diese anschauliche und hilfreiche Beschreibung. Daraufhin habe ich das auch einigermaßen hinbekommen. Erstmal zufriedenstellen, bis ich den geschätzten Kollegen erreichen kann.

Ich bin dann folgendermaßen vorgegangen. Ich bin in das besagte Verzeichnis und habe die beiden Dateien kopiert (myoosdumper.php und myoosdumper.config.php). In den Scripten dann die entsprechenden User abgeändert und Passwörter angeglichen.

Und so wie in den Screenshots sieht das nun aus. Die Sandbox für neue Autoren und Schreiberlinge wird richtig zugeordnet bzw. da werden gleich zwei Datenbanken angeboten. Bei der Joomla-Seite wird sogar die einzige Richtige angezeigt. So weit kann ich das erstmal stehen lassen, bis der Michi wieder erreichbar ist.
myoos_001.png
myoos_001.png (21.21 KiB) 5633 mal betrachtet
myoos_002.png
myoos_002.png (16.23 KiB) 5633 mal betrachtet
Also nochmal vielen Dank. Da hab ich wieder ordentlich was hinzugelernt. Auf einem Stick werde ich dann das Ganze nochmal in Ruhe betrachten, mit der Gewissheit, dass ich da erstmal nichts kaputt machen kann.

Halma
r23
Beiträge: 2719
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Dumper Konfiguration - DB wechseln

Beitrag von r23 »

Hallo,

prima, dass es jetzt funktioniert.
halmaJoe hat geschrieben: 19.01.2024, 08:59 Auf einem Stick werde ich dann das Ganze nochmal in Ruhe betrachten, mit der Gewissheit, dass ich da erstmal nichts kaputt machen kann.
Wenn du das Verzeichnis ~/work sicherst, kannst du nichts mehr kaputt machen.

Alle anderen Scripte bekommst du jederzeit über GitHub
https://github.com/r23/MyOOS-Dumper/releases

In dem Verzeichnis Work sind deine Datensicherungen und deine Konfigurationsdateien.

Schönes Wochenende

Ralf
Antworten