Alle News durch blättern 1|2|3|4… anzeigen

Ihr möchtet mehr Features im MyOOS integriert haben? Dann stellt hier Eure Wünsche ins Board und wir werden darüber diskutieren.
SEO
Beiträge: 14
Registriert: 05.01.2009, 19:16
Kontaktdaten:

Alle News durch blättern 1|2|3|4… anzeigen

Beitragvon SEO » 16.06.2009, 12:29

Hi,

Der OOS Shop bietet die Funktion News an welche von der Anzahl her auf der Startseite des Shops im Administrationsbereich konfiguriert werden kann. Ich beispielsweise habe sehr viele News, schreibe diese selber oder lasse News redaktionell schreiben. Nun hat man die Möglichkeiten 10 oder mehr News anzeigen zu lassen. Je größer die News Anzahl ist desto größer wird auch die Dateigröße der Startseite.
Schade ist es immer, wenn ältere News, die aber immer noch aktuell oder wichtig sind, dann durch die News-Begrenzung rausfliegen.

Besteht denn die Möglichkeit alle News durch z.B. Blättern mit 1|2|3|4… mit jeweils z.B. 5 News online zu belassen. Dies sieht man sehr häufig auf anderen Portalen. Auch google würde diesen Content dann crawlen und bewerten.

Ich habe versucht so was im OOS Shop zu realisieren und komme da nicht sehr weit. Die Verkettung der Funktionen ist für mich doch zu komplex.

Sieht jemand eine Chance dies zu realisieren?

Gruß

SEO

r23
Beiträge: 1577
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitragvon r23 » 16.06.2009, 12:51

Hallo,

die News waren dafür gedacht, dass der Shopbetreiber ohne Aufwand auf seine
neuen Produkte oder auf seine Messebeteiligungen hinweisen konnte.

Für eine Kunden Kommunikation ist das alte News-System nicht verwendbar.
Kunden sollten die Möglichkeit haben - News per RSS zu lesen.
Der Kunde sollte die Möglichkeit haben Fragen zu den news zu stellen.
Der Kunde sollte die Möglichkeit haben durch Links auf die news diese zu verbreiten....

Und dafür verwendet man heute einen Blog. Ich empfehle WP.

Das News-System gibt es im MyOOS Projekt ab 2.x nicht mehr.

cu

ralf

SEO
Beiträge: 14
Registriert: 05.01.2009, 19:16
Kontaktdaten:

Beitragvon SEO » 17.06.2009, 17:17

Hallo Ralf,

ich gebe dir teilweise Recht. Es gibt jedoch ein ganz großes
ABER!

Für mich als Verkäufer steht das Verkaufen im Vordergrund. Nachrichten
sind zweitrangig können aber den Kunden überzeugen Produkte oder Neuheiten im
Shop zu kaufen. Die Käufergruppe ist da ganz wesentlich.

Die jüngeren Käufergruppen wissen was mit dem Web 2.0, also
der vollen Interaktivität, anzufangen.

Meine Kunden dagegen haben kein Interesse Nachrichten oder
Produktneuheiten zu kommentieren. Wenn die Fragen zu einem Produkt haben
schreiben die lieber eine Mail oder rufen an. Ich habe ein großes FAQ und
dennoch greifen die Kunden lieber zum Hörer und fragen genau solche Dinge, die
klipp und klar in den FAQ oder Hilfetexten stehen. Das ist nun mal so und wir
als Shopbetreiber sollten diesen Service auch anbieten.

Wenn ich mir die unzähligen Blogs ansehe frage ich mich, wer
wirklich diese ganzen Informationen liest. Die Interaktion findet nur bei den wirklich
großen Blogs statt.

Der Kunde hat auch kein Interesse zwischen Seiten hin und
her zu springen. Ein Shop sollte Module enthalten aber nicht auf externe Blogs,
Foren … verweisen. Außer die werden wirklich richtig fließend integriert. Also
gleiches Design, Layout usw.

Wie binde ich den WP Blog in die Main des oos shop ein? Ich kriegs nicht hin das nur die Informationen
angezeigt werden die ich als News definiere. Den ganzen Subinformationen, das
was einen Blog ausmachen, interessiert
die wenigsten.

Daher stammt meine Frage und an diesem Konzept will ich auch
weiterhin festhalten. Ich muss mir halt was überlegen wie die erstellten News
auch nach Monaten noch abrufbar sind. Entweder untergliedert in Monaten a la Blog
oder einfach nur untereinander mit einer Blätterfunktion.

Zum letzteren tendiere ich.

Gruß

SEO

r23
Beiträge: 1577
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitragvon r23 » 18.06.2009, 08:29

[quote='SEO',index.php?page=Thread&postID=1164#post1164]ich gebe dir teilweise Recht. Es gibt jedoch ein ganz großes
ABER!

Für mich als Verkäufer steht das Verkaufen im Vordergrund. Nachrichten
sind zweitrangig können aber den Kunden überzeugen Produkte oder Neuheiten im
Shop zu kaufen. Die Käufergruppe ist da ganz wesentlich.

Die jüngeren Käufergruppen wissen was mit dem Web 2.0, also
der vollen Interaktivität, anzufangen.

Meine Kunden dagegen haben kein Interesse Nachrichten oder
Produktneuheiten zu kommentieren. Wenn die Fragen zu einem Produkt haben
schreiben die lieber eine Mail oder rufen an. Ich habe ein großes FAQ und
dennoch greifen die Kunden lieber zum Hörer und fragen genau solche Dinge, die
klipp und klar in den FAQ oder Hilfetexten stehen. Das ist nun mal so und wir
als Shopbetreiber sollten diesen Service auch anbieten.

[/quote]Dies sollte selbstverständlich sein?

Es gibt nur ein paar Sachen, die du mit dem News-System nicht hast. dies sind die Tags zu dem Artiekel z.b.

Beispiel
Bild


Damit kann der Kunde weitere Informationen in dem System leichter finden. Dies fehlt in dem News Mdoul.
Auch die TextErfassung ist mit einem CMS oder Blog System erheblich einfacher.
Wenn ich mir die unzähligen Blogs ansehe frage ich mich, wer
wirklich diese ganzen Informationen liest.
Die Suchmaschinen. Du kannst mit einfachen Modulen das Blog Suchmaschinen Optimiert einrichten. Okay - es ist
trotzdem aufwendig.
Die Interaktion findet nur bei den wirklich großen Blogs statt.
Möchtest du interacktion oder möchtest du verkaufen? Interaktion kann und sollte nur optinal betrachtet werden. Interaktion kann nicht schaden. Fehlende Interaktion ist schrecklich :( Ich denke da muss man durch... oder deaktiviert Interaktions Möglichkeiten.

Der Kunde hat auch kein Interesse zwischen Seiten hin und
her zu springen. Ein Shop sollte Module enthalten aber nicht auf externe Blogs,
Foren … verweisen. Außer die werden wirklich richtig fließend integriert. Also
gleiches Design, Layout usw.
An der Integration von WP arbeite ich persönlich erst seit ein paar Monaten. Kann aber aus meinen Erfahrungen sagen, dass dies geht.
man kann den Shop so gestalten wie den Blog
http://www.oos-shop.de/
http://www.myoos.de/

Oder man gestaltet den Blog wie den Shop ... (daran arbeite ich zurzeit bei
http://www.r23.de/
http://blog.r23.de

Wird aber noch Monate dauern. Der Weg ist aber klar.
Wie binde ich den WP Blog in die Main des oos shop ein? Ich kriegs nicht hin das nur die Informationen
angezeigt werden die ich als News definiere. Den ganzen Subinformationen, das
was einen Blog ausmachen, interessiert
die wenigsten.
Hier kann man sich Serendipity installieren und die "Eingebettete Nutzung von Serendipity aktivieren"

Code: Alles auswählen

Eingebettete Nutzung von Serendipity aktivieren? Falls Serendipity in eine normale Seite eingebettet werden soll, aktivieren Sie diese Option. Serendipity stellt dann nur Inhalte dar, und Sie können sich um Header und Footer kümmern. Lesen Sie die Datei README, um hierzu weitere Informationen zu erhalten.
http://www.s9y.org/55.html

oder mit cURL kann man wuaf WP zugreifen.

Code: Alles auswählen

$ch = curl_init("blog.example.com/"); curl_setopt($ch, CURLOPT_HEADER, 0); curl_setopt($ch, CURLOPT_POST, 1); curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1); $blog = curl_exec($ch); curl_close($ch);
und den inahlt an Smarty geben

Code: Alles auswählen

$smarty->assign('blog', $blog);
und die Ausgabe in dem Template

Code: Alles auswählen

{$blog}
Ich muss mir halt was überlegen wie die erstellten News
auch nach Monaten noch abrufbar sind. Entweder untergliedert in Monaten a la Blog
oder einfach nur untereinander mit einer Blätterfunktion.
Der Shop verfügt über Blätterfunktionen über Datensätze.

Einmal kann man an der Prodult Auflistung dies erkennen.
Biepsiel

~/inlcudes/modules/product_listing.php

Code: Alles auswählen

$listing_numrows_sql = $listing_sql; $listing_split = new splitPageResults($_GET['page], MAX_DISPLAY_SEARCH_RESULTS, $listing_sql, $listing_numrows);

Code: Alles auswählen

$oSmarty->assign(array('oos_page_split' => $listing_split->display_count($listing_numrows, MAX_DISPLAY_SEARCH_RESULTS, $_GET['page], $aLang['text_display_number_of_products]), 'oos_display_links' => $listing_split->display_links($listing_numrows, MAX_DISPLAY_SEARCH_RESULTS, MAX_DISPLAY_PAGE_LINKS, $_GET['page], oos_get_all_get_parameters(array('page', 'info'))), 'oos_page_numrows' => $listing_numrows));
einfach mal ansehen, was der Shop hier macht.

Das andere Modul basiert auf Smarty und liegt als Smarty Erweiterung bei

Demo
http://www.phpinsider.com/php/code/SmartyPaginate/demo/

Anleitung
http://www.phpinsider.com/php/code/SmartyPaginate/

Im MyOOS Projekt im Smarty Verzeichnis (


cu

ralf

r23
Beiträge: 1577
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitragvon r23 » 18.06.2009, 11:29

[quote='SEO',index.php?page=Thread&postID=1164#post1164]
Wie binde ich den WP Blog in die Main des oos shop ein? Ich kriegs nicht hin das nur die Informationen
angezeigt werden die ich als News definiere. Den ganzen Subinformationen, das
was einen Blog ausmachen, interessiert
die wenigsten.
[/quote]WP Blog kann man als Feed einbinden. Das MyOOS Projekt verwendet für die Einbindung von Feeds ab MyOOS Version 2.1.
http://simplepie.org/

Das Newspaper Modul im Shop
(hier in der Betaphase in meinem Shop)
http://www.r23.de/newspaper.php
wandelt den Newsfeed des Blogs in eine PDF-Datei.
steht ab 2.1.2 vermutlich zur Verfügung.


Zurück zu „MyOOS: Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste