Seite 1 von 1

webgl loader glTF 2.0 ab MyOOS 2.3.5

Verfasst: 29.07.2019, 01:05
von r23
Hallo,

heute veröffentlichen wir die MyOOS 2.3.5.

Ab dieser Version unterstützen wir WebGL und 3D Modelle in unserem Online Shops.

Wir laden das 3D Modell hier in die Seite - bitte etwas warten - es lohnt sich
https://oos-shop.de/shop/index.php?cont ... ducts_id=3


glTF (derivative Kurzform des GL Transmission Format) ist ein Dateiformat für 3D-Szenen und -Modelle nach dem JSON-Standard. Es handelt sich um ein API-neutrales Laufzeit-Bereitstellungsformat, das von der Arbeitsgruppe 3D-Formate der Khronos-Gruppe entwickelt wurde. Es wurde auf der HTML5DevConf 2016 angekündigt. Dieses Format soll ein effizientes, interoperables Format mit minimaler Dateigröße und Laufzeitverarbeitung durch Apps sein. Als solches haben die Entwickler es als "JPEG von 3D" bezeichnet. glTF definiert auch ein gemeinsames Veröffentlichungsformat für 3D-Inhaltswerkzeuge und -Dienste.

glTF 2.0

Am 3. März 2017 gab Microsoft auf der GDC WebGL/WebVR/glTF Meetup bekannt, dass sie glTF 2.0 als 3D-Assetformat in ihrer gesamten Produktlinie verwenden werden, darunter Paint 3D, 3D Viewer, Remix 3D, Babylon.js und Microsoft Office. Microsoft, Fraunhofer und die University of Pennsylvania zeigten Studenten, dass die gleiche glTF 2.0-Asset mit WebGL, DirectX und Vulkan gerendert wird. Außerdem kündigte Sketchfab auf dem Treffen die Unterstützung für glTF 2.0 an.

Im März 2017 startete Google eine glTF-Erweiterung für Draco Mesh- und Punktwolken-Kompression.

glTF 2.0 wurde ursprünglich als glTF 1.0.1 (und später glTF 1.1) im Juni 2016 als Bugfix-Release gestartet, um die bei der Entwicklung des glTF-Validators gefundenen Eckfälle zu verschärfen. Gleichzeitig wuchs die Dynamik um einen Physically-Based Rendering (PBR)-Materialerweiterungsvorschlag von Fraunhofer. Angesichts des Interesses an PBR und einem API-neutralen Format wurde der glTF 1.1-Aufwand auf glTF 2.0 um folgende neue Hauptfunktionen erweitert:.

PBR-Materialien basierend auf einem metallischen Rauheitsschattierungsmodell. Als Erweiterung ist ein Spiegelglanzschattierungsmodell erhältlich.
Sparse Accessoren und Morph-Ziele für Techniken wie Gesichtsanimation.
Förderung einer aktualisierten Version der binären glTF-Erweiterung glTF 1.0 zur Kernspezifikation.
Schema optimiert und unterbricht Änderungen für Eckfälle oder Performance, wie z.B. das Ersetzen von glTF-Objekteigenschaften auf höchster Ebene durch Arrays für einen schnelleren indexbasierten Zugriff.

glTF 2.0 wurde am 5. Juni 2017 auf der Web3D 2017 Konferenz veröffentlicht.

Am 3. August demonstrierte Microsoft beim SIGGRAPH glTF BOF den glTF-Export in Minecraft, Autodesk den glTF-Import in Forge, Mozilla und Google demonstrierten glTF in A-Frame, und Sketchfab kündigte 100.000+ glTF-Modelle an, die auf ihrer Plattform verfügbar sind.

Am 6. September 2017 kündigte Binomial Pläne an, ihr plattformübergreifendes Texturkompressionsformat zu einem offenen Standard zu machen.

Am 7. September 2017 plante Blender, das glTF-Exporter-Plugin mit Blender zu liefern.

Im September 2017 verwendete die Apple Watch Series 3 Website glTF.

Am 20. Februar 2018 kündigte Facebook die Beta-Tests von 3D-Posts auf ihrer Plattform mit glTF 2.0, an, die ein Lego-3D-Modell demonstrieren.

Am 19. Juni 2018 hat Oculus mit der Veröffentlichung 1.27. glTF 2.0-Unterstützung zu Oculus Home hinzugefügt.

Am 28. September 2018 kündigte Google die Unterstützung von gITF auf seiner ARCore Plattform an.

MyOOS Shopbetreiber können seit dem 29.07.2019 Ihre Produkte im gITF-2 Format veröffentlichen.

Dem Shopbetreiber stehen 4 Hintergründe zur Verfügung. Der Hintergrund (hier der Sonnnenuntergang) spiegelt und beleuchtet das 3D Modell im Shop.
Wir laden das 3D Modell hier in die Seite - bitte etwas warten - es lohnt sich
https://oos-shop.de/shop/index.php?cont ... ducts_id=3

Navigationshilfe

3D-Modell drehen: Drücken der linken Maustaste und bewegen der Maus
Vergrößern/Verkleinern: Mausrad drehen
Verschieben: Drücken der rechten Maustaste und bewegen der Maus

Beste Grüße

Ralf