MyOOS: Besuch im Virtual-Reality-Museum

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR) und Cross Reality (XR). MyOOS hat ein eigenes VR-Team, dessen Aufgabe es ist, die Entwicklung voranzutreiben und zu verbreiten. Augmented Reality (AR) hält nun Einzug in das MyOOS Shopsystem. Shopbetreiber mit MyOOS können ihren Kunden Augmented Reality-Erlebnisse bieten.
r23
Beiträge: 1594
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

MyOOS: Besuch im Virtual-Reality-Museum

Beitragvon r23 » 08.04.2017, 20:31

Hallo,

Cecropia Solutions entwickelte auf Basis von THREE.js das ursprüngliche Hall-Projekt (https://github.com/Cecropia/thehallvr). Die Entwickler hatten beschlossen das Projekt auf das A-Frame zu migrieren. Die Original Quellen findest du hier auf Github.

Das VR Team von Mozilla hat das Open-Source Framework A-Frame für die Erstellung von 3D-Inhalten in Webbrowsern ins Leben gerufen.

Das A-Frame ist mit allen gängigen VR-Brillen kompatibel und kann auch in sämtlichen Standardbrowsern und mobilen Endgeräten verwendet werden. Das Framework ermöglicht in seiner Grundform bereits interaktive Erlebnisse und ist leicht erlern- und erweiterbar. Man benötigt für den Anfang lediglich Grundkenntnisse in HTML.

Die Basis für unsere VR Commerce Entwicklung
Das Virtual-Reality-Museum ist eine Demo, die von Cecropia Solutions entwickelt wurde, um die WebVR-Fähigkeiten zu testen.

Navigation

In dieser Version ist die Hauptnavigation Handbedienung (Vive Stäbe und Oculus Touch), um einen teleportierenden Strahl zu schießen, um anzuprobieren, wo du sein willst.

Für den Desktop sind die herkömmlichen Spielkontrollen verfügbar (WASD, Pfeiltasten und Maus).

Für mobile Plattformen (GearVR und Cardboard) sind Teleport Spots mit einem Gaze Cursor der Weg, um zu den verschiedenen Zielen in der Halle zu springen.

https://blog.r23.de/museum/

Das Projekt liegt auf Git Hub bereit
https://github.com/r23/Virtual-Reality-Museum


Virtual Reality Inhalte von uns
In unserem Fotostudio in Hagen erstellen wir 3D Scans von Produkten für das Internet.
3D in HTML5 ohne Plugin mit MyOOS

Aktuelle Browser sind mithilfe von WebGL in der Lage Echtzeit-3D-Modelle ohne die Verwendung eines zusätzlichen Plugins auf einer beliebigen Website darzustellen. Dadurch entfällt die Hürde für den Nutzer ein spezielles Plugin wie z.B. Flash installieren zu müssen und wird dadurch für viele Einsatzgebiete interessant.

https://blog.r23.de/3d-scan-hole-dir-de ... eich-hier/

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch

Beste Grüße

Ralf

Zurück zu „VR / AR / MR / XR - Commerce“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast