3D-Visualisierung nach Blaupausen

Shoppen in der virtuellen Realität. MyOOS hat ein eigenes VR-Team, dessen Aufgabe es ist, die Entwicklung voranzutreiben und zu verbreiten.
r23
Beiträge: 1525
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

3D-Visualisierung nach Blaupausen

Beitragvon r23 » 10.05.2018, 14:35

Hallo,

3D-Filme, 3D-Fernseher — längst hat die plastische Visualisierung unseren Alltag erreicht. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Detailgetreue Darstellung und das Gefühl inmitten des Geschehens zu sein. Überträgt man diesen Technologiebaustein auf das Internet, ergeben sich neue Möglichkeiten. Für Konstruktion, Architektur, Mode und Kunst gilt dies im besonderen Maße.

Der Begriff Web3D umfasst sämtliche Technologien, die dreidimensionale Computergrafik bei WWW-Anwendungen einsetzen.

Meine Digitalagentur für Virtual Reality im Web und interaktive Markenerlebnisse ermöglicht Unternehmen die Nutzung von 3D.

Wir modelieren Dein 3D Objekt nach Zeichnungen

Wir benötigen nur Frontansicht, Aufsicht, Rückseite und Seite als Zeichnung und wenige Tage später erhälst du dein 3D Model.

Beispiel: 1970er Buick GSX 455
In meinem Blog haben wir die Erstellung von dem 3D Model dokumentiert
https://blog.r23.de/tag-11-blender-car-rendering/

Aus 3D Objekten können wir dir 360-Grad-Videos erstellen.

Zuschauer können zu jedem gewünschten Zeitpunkt und aus jeder Blickrichtung 360-Grad-Videos betrachten. Sie können dabei ihre individuelle Perspektive frei bestimmen und tauchen so noch tiefer ins Geschehen ein.

Beispiel: 3D Video: Pavillon Mies van der Rohe
Der Deutsche Pavillon wurde von Mies van der Rohe für die Weltausstellung 1929 erbaut. Nach der Ausstellung wurde er 1930 abgebaut und nach mehreren Initiativen zwischen 1983 und 1986 an der ursprünglichen Stelle wieder errichtet.
https://www.youtube.com/watch?v=OrW1LlGxrEI

VR-Videos bieten nicht nur einen spektakulären 360-Grad-Rundumblick, sondern außerdem ein echtes 3D-Erlebnis.

Was ist WebXR?

Die WebXR Device API bietet Zugriff auf Eingabe- und Ausgabefunktionen, die üblicherweise mit Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Hardware wie Googles Daydream, Oculus Rift, Samsung Gear VR, HTC Vive und Windows Mixed Reality Headsets verbunden sind. Vereinfacht ausgedrückt, können wir damit Virtual Reality und Augmented Reality Websites erstellen, die Sie mit der entsprechenden Hardware wie einem VR-Headset oder einem AR-fähigen Smartphone betrachten können.

Der oben gezeigte Pavillon Mies van der Rohe als WebXR
360° Panoramarendering
https://blog.r23.de/r23webvr/barcelona-pavillon/

Viele Grüße

Ralf

Zurück zu „VR-Commerce“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast