[gelöst] MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

MyOOS [Dumper]ist ein Sicherungsprogramm für MySQL-Datenbanken. Damit können Sicherungskopien der Daten (Forum, Shop, Blog, usw.) erstellt und bei Bedarf auch wieder hergestellt werden. Besonders bei Web-Space ohne Shell-Zugang bietet sich MyOOS [Dumper] als sinnvolle Alternative an.
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

[gelöst] MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

Nachdem ich nun zum ersten Mal die Datenbank wieder herstellen musste, stelle ich fest, das die Umlaute falsch sind.
Standardkodierung des MySQL-Servers: utf8mb4
Kodierung der Backupdatei ebenfalls utf8mb4 -diese Einstellung macht der Dumper wohl selber?!

Die Umlaute sind jeweils falsch, auch wenn ich manuell ein Backup anschiebe und danach dieses Backup wieder einspielen möchte.
Noch kaputter sind die Daten, wenn ich manuell auf utf8 umstelle.

Was mache ich falsch?
Zuletzt geändert von Seewolfpk am 29.03.2022, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Paul
e-dschungel
Beiträge: 29
Registriert: 01.02.2022, 20:58

Re: MyOOS Dumper 5.0.16

Beitrag von e-dschungel »

Hallo,

Gibt es einen Unterschied zwischen Perl und PHP Dump? Welche Kollokation haben die einzelnen Tabellen?
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16

Beitrag von Seewolfpk »

Eine PERL Sicherung funktioniert auf dem Server nicht:
Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

-
Was ist da gemeint?
Welche Kollokation haben die einzelnen Tabellen?
Gruß
Paul
e-dschungel
Beiträge: 29
Registriert: 01.02.2022, 20:58

Re: MyOOS Dumper 5.0.16

Beitrag von e-dschungel »

Hallo,

mit Kollation meinte ich, welche Kollation die Tabellen haben. Sichtbar ist das zum Beispiel im MySQLAdmin:
Bildschirmfoto vom 2022-03-21 20-28-18.png
Bildschirmfoto vom 2022-03-21 20-28-18.png (72.14 KiB) 4552 mal betrachtet
oder auch im Dump selbst:
ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=2 DEFAULT CHARSET=utf8mb4 COLLATE=utf8mb4_unicode_ci;

Sind die Umlaute richtig, wenn du das Dumpfile in einem Texteditor öffnest? Stellst du die Dumps auch mit dem Dumper wieder her?

P.S.: Das der Perldump nicht funktioniert ist ein anderes Problem. Das können wir nachher lösen flass benötigt.
r23
Beiträge: 2661
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von r23 »

Hallo,

ich habe das Thema in der Hoffnung auf mehr Übersichtlichkeit getrennt.

Bitte einmal den Zeichensatz prüfen.

Die Tabellen sollten utf8mb4 codiert sein
2022-03-22 00_13_04-Greenshot.png
2022-03-22 00_13_04-Greenshot.png (117.43 KiB) 4539 mal betrachtet

Bei der Datensicherung bitte utf8mb4 auswählen
2022-03-22 00_10_25-Greenshot.png
2022-03-22 00_10_25-Greenshot.png (45.9 KiB) 4539 mal betrachtet
Die Umlaute sind jeweils falsch, auch wenn ich manuell ein Backup anschiebe und danach dieses Backup wieder einspielen möchte.
Wenn man mit MyOOS Dump ein Backup erstellt, wird in dem Verzeichnis

~/work/backup/ eine Datei erstellt. Ich zippe dies in der Regel als .gz Datei,

Diese Datei bitte auf den eigenen Rechner holen und einmal entpacken und mit einem Editor öffnen


-- Status:105:1709:MP_0:myoos:php:5.0.17::10.4.22-MariaDB:1:::utf8mb4:EXTINFO

In der ersten Zeile steht der Zeichensatz von der Datenbank hier MariaDB Version MariaDB und Zeichensatz utf8mb4.

Danach folgen die Datenbanktabellen:

--
-- TABLE-INFO
-- TABLE|dwq_address_book|1|16384||InnoDB

--
-- Dump by MyOOS [Dumper] 5.0.17 (http://foren.myoos.de/viewforum.php?f=40)
/*!40101 SET NAMES 'utf8mb4' */;
SET FOREIGN_KEY_CHECKS=0;
-- Dump created: 2022-03-22 00:24

dann die Version von MyOOS Dumper und Zeichensatz


--
-- Create Table `dwq_address_book`
--

DROP TABLE IF EXISTS `dwq_address_book`;
CREATE TABLE `dwq_address_book` (
`address_book_id` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
`customers_id` int(11) NOT NULL DEFAULT 0,
`entry_gender` varchar(1) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_company` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci DEFAULT NULL,
`entry_owner` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci DEFAULT NULL,
`entry_vat_id` varchar(20) COLLATE utf8mb4_unicode_ci DEFAULT NULL,
`entry_vat_id_status` tinyint(4) NOT NULL DEFAULT 0,
`entry_firstname` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_lastname` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_street_address` varchar(64) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_postcode` varchar(10) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_city` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci NOT NULL,
`entry_state` varchar(32) COLLATE utf8mb4_unicode_ci DEFAULT NULL,
`entry_country_id` int(11) NOT NULL DEFAULT 0,
`entry_zone_id` int(11) NOT NULL DEFAULT 0,
PRIMARY KEY (`address_book_id`,`customers_id`)
) ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=2 DEFAULT CHARSET=utf8mb4 COLLATE=utf8mb4_unicode_ci;

^- so sieht eine übliche Tabelle mit utf8-Zeichensatz und der Möglichkeit von emojis aus.

Damit ich die fehlerhafte Darstellung reproduzieren kann, benötige ich einen Create Table Inhalte (ohne Datensätze!

Beste Grüße

Ralf
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

Vielen Dank für die Infos.
Die erste Zeile:
Status:82:367781::d036c598:perl:5.0.3-dev::10.5.15-MariaDB-1:10.5.15+maria~focal-log:10:::utf8:EXTINFO

Aber:
1.jpg
1.jpg (26.95 KiB) 4532 mal betrachtet
Nur:
2.jpg
2.jpg (17.75 KiB) 4532 mal betrachtet
Außerdem sieht die Kopfzeile anders aus:
3.jpg
3.jpg (98.42 KiB) 4531 mal betrachtet

Wo habe ich falsche Einstellungen?
Gruß
Paul
r23
Beiträge: 2661
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von r23 »

Seewolfpk hat geschrieben: 22.03.2022, 08:16 Die erste Zeile:
Status:82:367781::d036c598:perl:5.0.3-dev::10.5.15-MariaDB-1:10.5.15+maria~focal-log:10:::utf8:EXTINFO
Auffällig ist, dass die Datenbank unter utf8 und nicht utf8mb4 läuft. Gesichert wurde mit Perl?

Ich probiere utf8.bin mal aus...


Sorry - für die Unnehmlichkeit.

Hat der Provider noch eine Datensicherung?

Beste Grüße

Ralf
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

Hallo Ralf,
Danke für weitere Hilfsangebote

Die Datenbank stammt von einem phpBB Forum
Vor ewig langer Zeit, als auf php8 umgestellt wurde, hat mir der Provider empfohlen eine .user.ini mit dem Inhalt: default_charset="UTF-8"
Müsste da uft8mb4 stehen?

Eine Perl Sicherung ist nicht möglich. Siehe Fehlermeldung, die ich vorab hier schon gepostet hatte.

Wenn ich die Datenbank mit phpMyAdmin sichere gibt es keine Probleme.
Der Dumper macht das aber so schön per Cronjob jede Nacht.

Da ich bisher die Backups nicht nutzen musste habe ich auch gar nicht festgestellt, das es Umlautprobleme beim Wiederherstellungsprozess gibt.
Gruß
Paul
r23
Beiträge: 2661
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von r23 »

Hallo,

danke für die ergänzenden Informationen.


Ich habe ein phpBB3 eben installiert und eine Datensicherung erstellt. Die Datenbanktabellen werden als utf8bin erstellt.

Bei der Sicherung gibt es keine Probleme mit Umlauten PHP 8.1.2 (xampp)


DROP TABLE IF EXISTS `phpbb_forums`;
CREATE TABLE `phpbb_forums` (
`forum_id` mediumint(8) unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT,
`parent_id` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`left_id` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`right_id` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_parents` mediumtext COLLATE utf8_bin NOT NULL,
`forum_name` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_desc` text COLLATE utf8_bin NOT NULL,
`forum_desc_bitfield` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_desc_options` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT 7,
`forum_desc_uid` varchar(8) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_link` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_password` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_style` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_image` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_rules` text COLLATE utf8_bin NOT NULL,
`forum_rules_link` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_rules_bitfield` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_rules_options` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT 7,
`forum_rules_uid` varchar(8) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_topics_per_page` smallint(4) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_type` tinyint(4) NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_status` tinyint(4) NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_last_post_id` int(10) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_last_poster_id` int(10) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_last_post_subject` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_last_post_time` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_last_poster_name` varchar(255) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_last_poster_colour` varchar(6) COLLATE utf8_bin NOT NULL DEFAULT '',
`forum_flags` tinyint(4) NOT NULL DEFAULT 32,
`display_on_index` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 1,
`enable_indexing` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 1,
`enable_icons` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 1,
`enable_prune` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`prune_next` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`prune_days` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`prune_viewed` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`prune_freq` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`display_subforum_list` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 1,
`display_subforum_limit` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_options` int(20) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`enable_shadow_prune` tinyint(1) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`prune_shadow_days` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 7,
`prune_shadow_freq` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 1,
`prune_shadow_next` int(11) NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_posts_approved` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_posts_unapproved` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_posts_softdeleted` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_topics_approved` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_topics_unapproved` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
`forum_topics_softdeleted` mediumint(8) unsigned NOT NULL DEFAULT 0,
PRIMARY KEY (`forum_id`),
KEY `left_right_id` (`left_id`,`right_id`),
KEY `forum_lastpost_id` (`forum_last_post_id`)
) ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=5 DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_bin;

ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=5 DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_bin;

Die Datensicherung sieht o.k. aus.

Die Wiederherstellung probiere heute Abend aus...

Beste Grüße

Ralf
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

.user.ini mit dem Inhalt: default_charset="UTF-8"
Müsste da uft8mb4 stehen?

Ausprobiert. Das funktioniert nicht. Kommt gleich Fehlermeldung.
Bin mal gespannt, was bei der Wiederherstellung mit hoffentlich vorhandenen Umlauten :mrgreen: passiert.

Hier:
Datenbank-Server: MySQL(i) 10.5.11-MariaDB-1:10.5.11+maria~focal-log
gzip-Komprimierung: Aus
PHP-Version: 8.0.16
Gruß
Paul
r23
Beiträge: 2661
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von r23 »

Hallo,

ich habe phpBB3 unter Windows 11 installiert und eine Datensicherung mit PHP 8.1.2 durchgeführt. Die Datensicherung enthält die Umlaute richtig kodiert.

Ich habe diese phpBB3 Installation gesichert mit der hier laufenden PHP Version. Die Datensicherung enthält die Umlaute richtig.

Ich habe die Datenbank auf meinem Windows Rechner importiert und die Umlaute wurden richtig importiert

Code: Alles auswählen

Status:82:367781::d036c598:perl:5.0.3-dev::10.5.15-MariaDB-1:10.5.15+maria~focal-log:10:::utf8:EXTINFO
Zitat aus der ReadStatusline

Code: Alles auswählen

    /*AUFBAU der Statuszeile:
        -- Status:tabellenzahl:datensätze:Multipart:Datenbankname:script:scriptversion:Kommentar:MySQLVersion:Backupflags:SQLBefore:SQLAfter:Charset:EXTINFO
        Aufbau Backupflags (1 Zeichen pro Flag, 0 oder 1, 2=unbekannt)
        (complete inserts)(extended inserts)(ignore inserts)(delayed inserts)(downgrade)(lock tables)(optimize tables)
    */
Danach wurde die Datensicherung mit Perl (!) gesichert bei der Sicherung wurde uft8 verwendet . In dieser Sicherung fehlen emojis. Die Sicherung von emojis kam erst später.

Ob MyOOSDumper 5.0.3 unter PHP 8 funktioniert bezweifle ich.


Für Cronjobs stellt MyOOSDumper ein Perl Sript zur Verfügung. Für PHP stellt das Projekt zurzeit leider keine Scripte zur Verfügung, die als Cronjob funktionieren.

Ich kann leider nicht helfen.

Beste Grüße

Ralf
e-dschungel
Beiträge: 29
Registriert: 01.02.2022, 20:58

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von e-dschungel »

Hallo,

ich werfe die Flinte noch nicht ins Korn ;)

@seewolfpk: Beantwortest du noch diese Fragen?
Sind die Umlaute richtig, wenn du das Dumpfile in einem Texteditor öffnest?
Stellst du die Dumps auch mit dem Dumper wieder her?
Ergänzung: Funktioniert der Import mit PHPMyAdmin korrekt? Welche Zeichen sind falsch nach dem Import? Nur Umlaute oder andere Sonderzeichen wie Emojis oder ähnlich?

@r32: Hast du mit myOOSDumper oder PHPMyAdmin importiert?

Gruß
Olli
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

e-dschungel hat geschrieben: 23.03.2022, 19:21 Hallo,

ich werfe die Flinte noch nicht ins Korn ;)


Hallo Olli,
ich werfe die Flinte doch ins Korn.
Ich weiß nicht, ab wann es mit dem Dumper nicht mehr so funktioniert, wie gewohnt.

Ralf schreibt ja: Für Cronjobs stellt MyOOSDumper ein Perl Sript zur Verfügung.

Perl läuft nicht bei meinem Provider All inkl

Dort habe ich jedoch jetzt eine brauchbare Lösung gefunden. Mittels Server-Cronjob und einer .php Datei läuft jetzt das Backup wie gewohnt.
Es ist auch richtig beim Wiedereinspielen. Somit benötige ich den Dumper nicht mehr.

DANKE für die Hilfsversuche.
Gruß
Paul
e-dschungel
Beiträge: 29
Registriert: 01.02.2022, 20:58

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von e-dschungel »

Hallo,
Perl läuft nicht bei meinem Provider All inkl
Doch tut es, ich hab es ebenda getestet ;) Es muss nur die Perl-Ausführung im Verzeichnis mod_cron erlaubt werden.

Aber schön, dass du eine Lösung gefunden hast.

e-dschungel
Seewolfpk
Beiträge: 25
Registriert: 22.05.2021, 19:54

Re: MyOOS Dumper 5.0.16 Umlaute falsch

Beitrag von Seewolfpk »

e-dschungel hat geschrieben: 24.03.2022, 21:01 Hallo,
Perl läuft nicht bei meinem Provider All inkl
Doch tut es, ich hab es ebenda getestet ;) Es muss nur die Perl-Ausführung im Verzeichnis mod_cron erlaubt werden.

Aber schön, dass du eine Lösung gefunden hast.

e-dschungel
Das macht mich jetzt wieder neugierig. Wie kann ich die Perl-Ausführung erlauben?

Noch habe ich keine Probleme mit phpMyAdmin das Backup zu verwalten, aber bei stetigem Wachstum des Forums, stoße ich an die 200MB Grenze.
Gruß
Paul
Antworten