MyOOS Dumper 5.0.0 // Ley Mondkrater

Die Version 2.x ist unsere Entwicklerversion. Es werden ständig neue Eigenschaften hinzugefügt.
r23
Beiträge: 1661
Registriert: 18.09.2008, 05:56
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

MyOOS Dumper 5.0.0 // Ley Mondkrater

Beitragvon r23 » 16.02.2021, 19:40

Hallo,

eine neue Version von MyOOS Dumper steht euch dank LukeWCS zur Verfügung
viewtopic.php?f=41&t=2144&start=15#p4315

Die unübersichtliche Ja / Nein Konfiguration wurde von ihm durch Checkboxen ersetzt
viewtopic.php?f=41&t=2144#p4305

Gleichzeitig kann man jetzt auch Binärdaten mit dem Tool sichern. Hierfür sollte man allerdings eine MySQL Version ab 5.6 verwenden.

Mit dieser Version gibt es auch endlich die neue phpBB 3 Version 3.3.3. Ein Update wird dringend empfohlen.

Download
https://github.com/r23/MyOOS/archive/v2.4.20.zip


Der Shop ist weiterhin nicht installierbar.


Ich habe die Veröffentlichung nach dem Mondkrater Ley benannt.
Der Mondkrater wurde nach Willy Ley benannt. Bereits 1925 wandte er sich der Raumfahrt zu. 1927 wurde er Mitglied Nummer 20 im Vereins für Raumschiffahrt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Ley

Diese Woche landet der neue Rover auf dem Mars.
Hier meine Bordkarte
https://static2.r23.de/2019/06/Boarding ... rs2020.png
BoardingPass_MyNameOnMars2020-936x384.png
BoardingPass_MyNameOnMars2020-936x384.png (406.8 KiB) 220 mal betrachtet
https://static2.r23.de/2019/06/Boarding ... rs2020.png

Wir laden zu einem "Spaziergang auf dem Mars" ein.

Access Mars ist eine Zusammenarbeit zwischen der NASA, Jet Propulsion Lab und Google Creative Lab, um die reale Oberfläche des Mars in Ihren Browser zu bringen. Es handelt sich um ein Open-Source-Projekt, das als WebXR-Experiment veröffentlicht wurde.

Der Curiosity Rover befindet sich seit über fünf Jahren auf der Marsoberfläche. In dieser Zeit hat der Rover über 200.000 Fotos zurück zur Erde geschickt. Anhand dieser Fotos haben die Ingenieure des JPL die 3D-Oberfläche des Mars rekonstruiert, die ihre Wissenschaftler als Missionsplanungsinstrument nutzen können – um das Gelände zu vermessen und geologisch bedeutsame Gebiete zu identifizieren, in denen Curiosity weiter forschen kann. Und jetzt können Sie die gleiche Marsoberfläche in Ihrem Browser in einem immersiven WebVR-Erlebnis erkunden.

Access Mars verfügt über vier wichtige Missionsstellen: den Landing Site, Pahrump Hills, Marias Pass und Murray Buttes. Darüber hinaus können die Nutzer den „Current Location“ von Curiosity besuchen, um einen Blick darauf zu werfen, wo sich der Rover in den letzten zwei bis vier Wochen befunden hat. Und während Sie alles erkunden, wird die JPL-Forscherin Katie Stack Morgan Ihr Reiseleiter sein, die Sie über die wichtigsten Details der Mission informiert und interessante Punkte hervorhebt.

https://blog.r23.de/r23webvr/mars/public/

Zurück zu „MyOOS 2.x“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast